Montag, 11. Juni 2012

Gemeindefest Geringswalde: »Werft den Anker aber bleibt in Bewegung«

Gestern um 14 Uhr begann das Gemeindefest in der Martin-Luther-Kirche Geringswalde. Zahlreiche große und kleine Gäste besuchten die Kirche. Unser Pfarrer hielt eine Andacht, wir haben gesungen und den Liedern des Kinderchores gelauscht. Auch unser Kindergarten gab ein kleines Ständchen »Gott hat die ganze Welt in seiner Hand …«.




























Viele fleißige Hände haben sich am Fest beteiligt. Es gab frische Erdbeeren, Getränke, Kuchen und sogar Kekse, die den Leitfaden der Andacht aufgriffen.





























Bei herrlichem Sonnenschein warfen wir unsere Anker aus und bewegten uns nach draußen. Dort hatten besonders unsere Kinder ihre Freude. Sitzkissen lagen parat, Gartenstühle, Bänke … so ließ es sich gut verweilen und genießen.






























Nach dem Schmausen, Spielen und Geplausche führte der Jugend- und Kinderchor ein Singspiel auf, das sie mit Kantor B. Altenberger eingeprobt hatten. Für diesen Anlass wurden sogar eine Soundanlage und eine Kulisse mit selbst bemalten Bühnenbildern aufgebaut. In der Geschichte lernt eine Feldmausfamilie den Kreislauf des Lebens kennen. Leben hört nicht auf, sondern erwacht jedes Jahr erneut – als Beispiel galt das goldene Weizenkorn, welches die Mäuschen ernährt.




























Wir finden, so ein Gemeindefest steht Geringswalde ausgezeichnet!

Kommentare:

Julia hat gesagt…

Schöne Bilder.
Ja, ein gelungener Nachmittag. Es ist immer schön, wenn jung und alt aufeinander treffen und Kirche so locker erlebbar wird.

Tabea Heinicker hat gesagt…

Ja. Das weckt Heimatgefühle und Hoffnung auf mehr –Austausch, Gemeinschaft, Gemeinde.

BIQ Beratung Innovation Qualität hat gesagt…

wunderschöne Bilder ... was wäre die Kirchgemeinde ohne IHREN Kindergarten und deren Eltern.